Ein Band

von | 17. Juni 2024 | Das blaue Zimmer

Noch lange kein Tau.

Zart. Fragil.

Wunderbar gesponnen durch erste Tage 

voller Worte.

Und Fragen,

die sich finden.

Suchen 

und 

erkennen wollen.

Die Nase im Wind

ahnt,

was kommen mag.

Ungewiss.

Alles.

Dabei ein inneres Klopfen, 

ein Lächeln im Gesicht,

ein Spiel.

Facetten zeigend.

Und suchend.

Beginn von etwas.

Angeknüpft.

Wissbegier 

und erste 

Sehnsucht.

Ein wenig nur.

Scheu.

Eitel.

Übermütig.

Alles sowohl als auch.

Feine kleine Adern 

ranken sich durch Tag und Nacht.

Verbinden.

Dich und mich.

Mal schauen.