Du schläfst

von | 04. Juli 2024 | Das blaue Zimmer

Bist müde.

Schon so lange.

Deine Seele weint.

Träne für Träne. 

Tag für Nacht.

Über alles hinaus.

Vor allem über dich.

Verlierst dich allzu schnell

im Sog und Netz der Hoffnung

auf das Große. 

Liebst.

Sorgst.

Trägst

und bittest.

Hältst aus. 

Ewig schon.

Das Licht in deinen Augen ist der überwundene Schmerz.

Einsam leuchtest du.

Stolz.

Schön.

Einzigartig.

Ich schaue zurück. Auf den Beginn.

Tage. Mit dir und mir.

Du schläfst und ruhst.

Und ich?

Darf da sein.

Um dich.

Neu.

Noch.

Mehr noch,

Seelenschwester.

Davon.

Diesem einzigartigen 

Da-sein.

Zutrauen.

Anmuten.

Teilen.